Dienstag, 11. August 2015

Aktualisierung älterer Posts

Wie im vergangenen Jahr wird die Aktualisierung älterer Beiträge im Blog fortgesetzt. Einige frühe Posts aus dem ersten Jahr von RSM Online 2009 wurden inhaltlich und im Format - Texte & Fotos - überarbeitet. 


WE FUCK ALONE: Gaspar Noé präsentiert explizit Hand- & Blowjob.


 Aktualisierung älterer Posts


Am 1. August 2015 aktualisiert:
DESTRICTED (2006) - Überblick / Overviev
(Post 31. August 2009) - Text & Bilder komplett erneuert, Movie Download Link.
Ein Blick auf die 7 total verschiedenen Filmbeiträge, die Pornografie künstlerisch zeigen.  
http://real-sex-mainstream.blogspot.de/2009/08/destricted-uberblick-overview.html


Am 7.  August 2015 aktualisiert:
Destricted (2006) - PorArt Masturbation
(Post 21. September 2010) - Text & Bilder komplett erneuert, Movie Download Link.
Dokumentation & Reflexion von vier künstlerischen Masturbationen in der Sammel-DVD. 
http://real-sex-mainstream.blogspot.de/2010/09/destricted-pornart-masturbation.html


Am 10.  August 2015 aktualisiert:
Destricted (2006) - Surrealismus, Underground, Neo-Existenzialismus -
Review von AbseitsVonHollywood (GRAUZONE)
(Post 4. Oktober 2009) - Beitrag neu formatiert.
Übernahme der Rezension von einem Offline-Blog.
http://real-sex-mainstream.blogspot.de/2009/10/destricted-2006-review-von.html


Am 13.  August 2015 aktualisiert:
Destricted (2006) - 7 Regisseure zeigen 7 Kurzfilme über Sex & Kunst -
Review von DriesVanHegen
(Post 4. September 2009) - Beitrag neu formatiert.
Aktualisierung gelöschter Fotos, einige Textergänzungen.
http://real-sex-mainstream.blogspot.de/2009/09/destricted-7-regisseure-7-kurzfilme.html


Am 14.  August 2015 aktualisiert:
Masturbation im Film (1) - Selbst ist der Mann und die Frau
(Post 27. Dezember 2009) - Beitrag neu formatiert.
Aktualisierung gelöschter Fotos, Textüberarbeitung.
http://real-sex-mainstream.blogspot.de/2009/12/masturbation-im-film-selbst-ist-der.html


Die Aktualisierung von älteren Posts aus der Anfangszeit von RSM wird fortgesetzt.


WE FUCK ALONE: Gaspar Noe provoziert mit Stroboskop-Effekt & explizitem Sex.
Weibliche Selbstbefriedigung mit Teddybär und Fingern in den Schamlippen.

Männliche Selbstbefriedigung mit Sex-Puppe, Schwanz-Wichsen und Rauchen.

Sonntag, 26. Juli 2015

Zehn sexuelle Übungen - Bastian Zimmermann auf lvstprinzip

Bastian Zimmermann ist Musikwissenschaftler und Philosoph, freier Autor und Filmemacher, Künstler und Musiker. Zu seinen Interessensgebieten gehören auch Liebe & Erotik, Sex & Pornografie, verbunden mit subtilem Humor. In einem Beitrag für das Blog lustprinzip rein-raus hat Bastian ZEHN SEXUELLE ÜBUNGEN veröffentlicht. Mit einem Augenzwinckern zeigt er allen Sex-Enthusiasten einen Weg zur Selbstoptimierung und Selbstdisziplinierung ihrer Libido.


Zehn sexuelle Übungen -

Bastian Zimmermann auf lvstprinzip


Bereit zu sexuellen Übungen: Bastian Zimmermann & Benjamin van Bebber (mitte),
eingerahmt von Oskar Klinkhammer (links) und Julia Laube (rechts) 
in DER GROSSE VERGÄNGLICHE HAUTFILM (2012).

Experimentalporno
Bastian Zimmermann hat immer anregende Ideen. Und auch Mut zu außergewöhnlichen Experimenten. Zusammen mit Benjamin van Bebber war er Inspirator und Realisator der sexperimentellen Studie THE GREAT EPHEMERAL SKIN aka DER GROSSE VERGÄNGLICHE HAUTFILM (2012). Das Debüt fand auf dem PornFilmFestival Berlin 2012 statt. Zwei Posts (englisch und deutsch) über den Experimentalporno gehören zu den Dauerfavoriten in diesem Blog und stehen unter den Top 10 an 1. und 2. Stelle auf RSM. 

Bastians Wegweisungen
Für das Blog lvstprinzip rein-raus hat Bastian kürzlich ZEHN SEXUELLE ÜBUNGEN nach einer mittelalterlichen Steilvorlage aus dem 15. Jahrhundert zusammengestellt. Damit möchte er die Lust zum elementaren Lebens- und Schaffensprinzip ausbilden. Die Anweisungen bestehen aus zehn Geistes- und Leibesübungen (analog den 10 Geboten?). Wer sich auf diesen 30-tägigen Weg begibt, braucht einen festen Willen, Standhaftigkeit und Durchhaltevermögen. Unliebsame Übungen müssen genauso wie beliebte Praktiken konzentriert durchgeführt werden. Der Inspirator des Exerzitienweges gibt auch eine Definition: Sex ist der Ort, an dem sich mindestens zwei Körper in Lust begegnen. Ziel aller sexuellen Übungen ist das Erreichen und Genießen des Orgasmus. Dafür kann sich auch ein Freundeskreis bilden, der sich gemeinsam auf den Weg macht zur Lust-Steigerung von Eros & Sexus. Der Austausch mit Gleichgesinnten kann für jeden Einzelnen hilfreich sein, um die eigene Libido zu stärken.


"Übe den Sex mit der Person deines Vertrauens bis du zum Höhepunkt kommst."
Oskar & Julia kopulieren unter der Regieassistenz von Bastian & Benjamin.

Prägnante Formulierungen
Es folgt eine schematische Auflistung der 10 sexuellen Übungen. Sie machen deutlich, wie wichtig für Bastian sowohl das Liebesspiel mit sich selbst als auch mit anderen Personen ist. Und sie offenbaren seinen tiefgründigen Humor, der zu einer gesunden Libido dazugehört. Zur geistigen Vertiefung und praktischen Ausführung der einzelnen Übungen wird empfohlen, die Quelle auf lvstprinzip rein-raus aufrufen. Dort findest man auch den vollständigen Beitrag von Bastian.

Die Zehn Sexuellen Übungen:
1. In die Natur gehen und masturbieren
2. Sich in ein Abenteuer stürzen, um es aufzuschreiben
3. Zu oft mit jemandem Sex haben
4. Zur Tagesschau masturbieren
5. Sich jemandem verkaufen
6. Erotische Literatur lesen ohne Masturbation
7. Mit jemanden Sex haben, der einem nicht zusagt
8. Immer zum selben Zeitpunkt mit derselben Person Sex haben
9. Sex an einem per Zufall gewählten Ort
10. Zu einem Musikstück masturbieren

Quelle  und vollständiger Beitrag



"Bleibe stets entspannt und probiere eigene Begierden zur Luststeigerung aus."
Oskar & Julia genießen echten Sex vor deer Kamera: Übung macht den Meister!

Exercitia Sexualis
Die ZEHN SEXUELLEN ÜBUNGEN sind eine kreative Herausforderung für jeden homo sapiens. Sie setzen die Bereitschaft voraus, sich voller Begierde der lex passionis hinzugeben. Wer mitmachen will, muss sich bedingungslos auf die exercitia sexualis einlassen. Dabei werden corpus et anima in gleicher Weise gefordert. Man muss täglich bei der Stange bleiben und alle Übungen gewissenhaft absolvieren. Das ist keine einfache, aber sicher eine reizvolle Aufgabe. Vor allem wenn man bei deren Bewältigung von Bastians subtil-verschmitzem Lächeln begleitet wird. 

Qualifikationen
Zu den bisher ungeklärten Fragen gehört, welche Qualifikation die Participanten nach Absolvierung der 30-tägigen Exerzitien erhalten. Vermutlich wird nach 15 Tagen intensiver sexueller Praxis der Bachelor und nach 30 Tagen der Magister erworben. Dem Vernehmen nach kann sich jeder Teilnehmer sowohl als Homo Masturbator Perfectus als auch als Homo Concubitus Perfectus qualifizieren. Die registrierten Adepten dürfen darauf hoffen, nach erfolgreichem Abschluss ein Testimonium Cum Sperma Obsignatio vom Magister Porn Phil persönlich ausgehändigt zu bekommen. Die Aussicht auf dieses Zeugnis beflügelt hoffentlich die regelmäßige Teilnahme an den Exerzitien und stärkt ebenso das körperliche und geistige Stehvermögen. Diese Provocatio Delectantur dient der kontinuierlichen Steigerung von Eros & Sexus. Und als Ziel winkt der permanente Genuss von Orgasmus pur. Was will man und frau mehr? 


"Fange rechtzeitig mit der Selbstliebe an und erreiche im Orgasmus die höchste Lust."
Paul Dawson startet seine Wichs-Aktion (SHORTBUS, 2006): Übung macht den Meister!

Quellen und weitere Informationen

LVSTPRINZIP

Bastian Zimmermann
http://www.bastianzimmermann.de/

DER GROSSE VERGÄNGLICHE HAUTFILM