Donnerstag, 11. Februar 2010

Im Reich der Sinne (1) - Erotikdrama 1976

Fernseh-Hinweis:
Im Reich der Sinne

Freitag, 12. Februar 2010
23.00 Uhr in 3sat

Wiederholung in 3sat Samstag nacht
(Sonntagmorgen) 14.2. um 3.45 Uhr

In The Realm Of The Senses
Japan / Frankreich 1976
Regie: Nagisa Oshima
Länge: 105 Minuten
Altersfreigabe: FSK 18

Bei der Berlinale 1976 gab es einen Eklat: Damals sollte IM REICH DER SINNE dort gezeigt werden. Aber der Film wurde von der Staatsanwaltschaft als "harte Pornographie" beschlagnahmt. Dann wurde er ein Jahr später ungekürzt freigegeben und erhielt sogar von der Filmbewertungsstelle das Prädikat "besonders wertvoll".







Handlung
Kichizō ist der Besitzer eines Geisha-Hauses, in dem Sada als Dienerin und Prostituierte arbeitet. Zwischen den beiden entwickelt sich eine leidenschaftliche Beziehung. Kichizō verlässt seine Familie, um ganz bei Sada zu sein und verfällt ihr immer mehr.

Abgeschottet von der Außenwelt geben sie sich ihrer grenzenlosen sexuellen Begierde hin. Gemeinsam dringen sie immer tiefer in eine Erfahrungswelt aus Leidenschaft, Gewalt und Lustschmerz ein. Ihre Lust bricht mit sämtlichen Tabus und führt schließlich zu Kichizōs Tod. Sada tötet ihn auf seinen Wunsch hin beim Liebesakt. Der Film endet mit seiner Kastration.

Die Geschichte des Films soll auf eine reale Begebenheit aus dem Jahr 1936 zurückgehen.
Quelle: WIKEPEDIA

Weitere Informationen:
http://forum.dvd-forum.at/horror-20/im-reich-der-sinne-66639.html

Keine Kommentare: