Sonntag, 31. August 2014

Liberté Sexuelle (2012) - von und mit Ovidie

Im Blog LustGelüste tritt die Bloggerin TerrorSchnecke für die sexuelle Freiheit von Frauen in unserer Gesellschaft ein. In einem Beitrag weist sie auf den französischen Film LIBERTÈ SEXUELLE (2012) von und mit der Porno-Ikone Ovidie hin. Sie identifiziert sich sowohl mit dem Filmtitel als auch mit dem Inhalt und den Aussagen des Films. In einem Video hat sie signifikante Szenen des Films zusammengestellt. Den Trailer kann man in ihrem Blog anschauen. 


Liberté Sexuelle (2012)

Von und mit Ovidie




In ihrem Blog schreibt die Autoren über Liberté Sexuelle: 
Die preisgekrönte französische Regisseurin Ovidie kehrt mit ihrer neuesten Komödie zurück! Erneut stellt sie unsere Vorstellungen von Liebe, Sehnsucht und Monogamie infrage, dieses Mal in der wunderschönen Kulisse eines Landschlösschens. Die für sie typischen glaubwürdigen Charaktere, die witzigen, von Herzen kommenden Dialoge und die saftigen Sexszenen mit verschiedenen Partnern sind toll für Paare und Solisten, die ihr Vergnügen gerne etwas intellektueller genießen.

Das zusammengestellte Video (ca. 15 Min) gibt es im Blog LustGelüste
LustGelüste - Liberté Sexuelle









Weitere Informationen zum Film und einen Trailer (2:27 Min) gibt es im Erika Lust Store

Erika Lust Store - Trailer & Infos


Ovidie - Good Porn For Women
Ovidie is a pioneer when it comes to alternative porn. She started as an actress when she was 18 while she was still studying philosophy. She then began producing her own films and years later, she’s still one of the top feminist filmmakers.
Liberté Sexuelle is one of her latest films, and she actually won Best Direction at the Feminist Porn Awards 2014, during which I had the pleasure of meeting her.
 
This film is about Leonie-Marie – played by Ovidie herself – a presenter for “Love Confessions”, a reality show. Looking for drive the ratings up, she makes documentaries about the most cynical stories, often invading her subjects’ intimacy. One day, she infiltrates a free love community, where people have sex with each other, without jealousy. At first, she is doubtful about the validity of these people’s behaviour, but little by little, she understands them and she’s even drawn to it herself.

The film is not only hot, featuring lots of amazing scenes with orgies, blow jobs, masturbation…, but also original in the sense that it depicts natural-looking people having genuine pleasure and also distances itself from clichés about monogamy and women.
Watch the full scene now


Explicit Photo Gallery







Photos from LUSTCINEMA




Sonntag, 3. August 2014

Masters of Sex - ZDFneo zeigt Serie über Sexualstudien aus den 50ern

Am kommenden Dienstag, 5. August, startet der Spartenkanal ZDFneo mit der Ausstrahlung der Serie MASTERS OF SEX (2013). Dies ist die Free-TV-Premiere nach der deutschen Erstausstrahlung der ersten Staffel auf dem Pay-TV-Sender Sky Atlantic HD vom 5. Dezember 2013 - 20. Februar 2014. Es geht dabei um den berühmten Sexualforscher William Masteers und seine bahnbrechenden Sexualstudien in den Fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Sie waren Wegbereiter für die sexuelle Revolution in den 60ern. 

Masters of Sex -


ZDFneo zeigt Serie über
Sexualstudien aus den 50ern


Masters of Sex - Handlung
In den 1950er Jahren betreibt der Sexualforscher William Masters intensive Forschung des menschlichen Sexualverhaltens. Sein Umfeld steht diesen Forschungen jedoch alles andere als offen gegenüber. Hilfe bekommt er von seiner Assistentin Virginia Johnson, einer geschiedenen Mutter zweier Kinder, die William dabei hilft, Versuchspaare zu finden. Im Mittelpunkt der Serie steht auch die private Beziehung der beiden. 
Quelle: Wikipedia  MASTERS OF SEX

ZDFneo Info zum Serienstart
Im Jahr 1956 möchte Dr. William Masters, ein renommierter Gynäkologe, die weltweit erste Studie über die menschliche Sexualität durchführen. Da sich Barton Scully, sein Vorgesetzter, zunächst dagegen wehrt, beginnt Masters mit privaten Forschungen, indem er die Prostituierte Betty bei ihrer Arbeit "begleitet". 
Als Sekretärin stellt er die ehemalige Nachtclubsängerin Virginia Johnson ein. Obwohl sie alleinerziehende Mutter ist und keinerlei medizinische Ausbildung hat, findet sie sich schnell in die neuen Aufgaben ein und zeigt großes Talent. 
Masters' Protegé Dr. Ethan Haas, ein junger aufstrebender Arzt, verliebt sich in die attraktive Virginia. Sie ist jedoch nur an einer Affäre mit ihm interessiert. Indessen versuchen Masters und seine Frau Libby vergeblich, Kinder zu bekommen.
Quelle: ZDFneo MASTERS OF SEX - PILOT


Links: Barton Scully (Beau Bridges) und Dr. Ethan Haas (Nick D'Agosta), 
Mitte: Dr. William Masters (Michael Sheen) & Virginia Johnson (Lizzy Caplan), 
Rechts: Dr. Austin Langham (Teddy Sears) und Libby Masters (Caitlin Fitzgerald).

Hintergrund: Pioniere der Sexualforschung
MASTERS OF SEX mit Michael Sheen und Lizzy Caplan in den Hauptrollen erzählt die wahre Geschichte von Dr. William Masters und Virginia Johnson, den Pionieren der Wissenschaft um die menschliche Sexualität. Die Serie dokumentiert die außergewöhnlichen Lebensgeschichten der beiden, ihre Liebschaften und die Entwicklungsgeschichte der Popkultur, die sie von einem Ausbildungskrankenhaus im Mittleren Westen der USA auf die Titelseite des Time Magazine und auf Johnny Carsons Sofa führte. 

Wovon handelt MASTERS OF SEX?
Executive Producer Michell Ashford: MASTERS OF SEX ist die Geschichte von Dr. William Masters und Virginia Johnson - Pioniere auf dem Gebiet der Sexualforschung in den 50er und 60er Jahren. Wie ihre Karrieren verliefen und wie ihr Privatleben und ihr Berufsleben mal enger, mal weniger eng miteinander verwoben waren. 

50er Jahre - Andere Zeiten, anderer Umgang mit Sex
Als sie 1956 ihre Zusammenarbeit begannen, wusste man quasi überhaupt nichts über Sex. Dr. William Masters war ein Geburtshelfer und Gynäkologe, und er brachte die Erkenntnisse zum Thema Unfruchtbarkeit enorm voran. Er ist also ein Pionier als Spezialist auf diesem Gebiet. Aber was ihn heimlich wirklich faszinierte, war Sex, weil er wusste, dass niemand sich jemals an dieses Thema herangewagt hatte. Es gab endlos viele Studien darüber, wie Babys geboren werden, aber keine einzige Studie darüber, wie Babys gemacht werden. Das faszinierte ihn, also beschloss er, sich damit zu beschäftigen. Doch für einen Mann, der sich ganz oben auf der Karriereleiter befand und als Arzt unglaublich angesehen war, war dieses Thema so tabu, dass er seine Arbeit quasi über mehrere Jahre hinweg verheimlichen musste, bevor er überhaupt irgendjemandem erzählen konnte, was er machte.

Quelle und Vollständiges Interview mit Michell Ashford
http://www.zdf.de/masters-of-sex/mastersofsex.zdfneo.de-34193440.html




MASTERS OF SEX ist eine US-amerikanische Fernsehserie des Senders Showtime. Sie wurde von Michelle Ashford auf Grundlage von Thomas Maiers Biografie Masters of Sex: The Life and Times of William Masters and Virginia Johnson, the Couple Who Taught America How to Love entwickelt. Die Serie erzählt die Geschichte von William Howell Masters und Virginia E. Johnson, zwei Forschern, die durch ihre Arbeit am menschlichen Sexualverhalten bekannt wurden. Ihre Premiere feierte die Serie am 29. September 2013 nach dem Staffelauftakt von Homeland. Knapp einen Monat später wurde sie um eine zweite Staffel verlängert.
Quelle: Wikipedia  MASTERS OF SEX


Masters of Sex - 
Epiosde 1 - Pilot

 Di 5. August 2014
22.45 - 23:45 Uhr
ZDFneo


 Dr. Masters und Virgina Johnson - mehr als nur Kollegen.

MoS - Ep 1 - PILOT
Im Jahr 1956 möchte Dr. William Masters, ein renommierter Gynäkologe, die weltweit erste Studie über die menschliche Sexualität durchführen. Da sich Barton Scully, sein Vorgesetzter, zunächst dagegen wehrt, beginnt Masters mit privaten Forschungen, indem er die Prostituierte Betty bei ihrer Arbeit "begleitet". Als Sekretärin stellt er die ehemalige Nachtclubsängerin Virginia Johnson ein. Obwohl sie alleinerziehende Mutter ist und keinerlei medizinische Ausbildung hat, findet sie sich schnell in die neuen Aufgaben ein und zeigt großes Talent. MasIm Jahr 1956 möchte Dr. William Masters, ein renommierter Gynäkologe, die weltweit erste Studie über die menschliche Sexualität durchführen. Da sich Barton Scully, sein Vorgesetzter, zunächst dagegen wehrt, beginnt Masters mit privaten Forschungen, indem er die Prostituierte Betty bei ihrer Arbeit "begleitet". Als Sekretärin stellt er die ehemalige Nachtclubsängerin Virginia Johnson ein. Obwohl sie alleinerziehende Mutter ist und keinerlei medizinische Ausbildung hat, findet sie sich schnell in die neuen Aufgaben ein und zeigt großes Talent. Masters‘ Protegé Dr. Ethan Haas, ein junger aufstrebender Arzt, verliebt sich in die attraktive Virginia. Sie ist jedoch nur an einer Affäre mit ihm interessiert. Indessen versuchen Masters und seine Frau Libby vergeblich, Kinder zu bekommenters‘ Protegé Dr. Ethan Haas, ein junger aufstrebender Arzt, verliebt sich in die attraktive Virginia. Sie ist jedoch nur an einer Affäre mit ihm interessiert. Indessen versuchen Masters und seine Frau Libby vergeblich, Kinder zu bekommen

Quelle: MoS Cast & Episoden
http://www.zdf.de/masters-of-sex/masters-of-sex-modul-34205708.html



PILOT
Länge: 60 min.
Serie, Vereinigte Staaten von Amerika, 2013 
Regie: Michael Apted
Buch: Michelle Ashford


Darsteller
Dr. William Masters - Michael Sheen
Virginia Johnson - Lizzy Caplan
Libby Masters - Caitlin FitzGerald
Dr. Austin Langham - Teddy Sears
Ethan Haas - Nicholas D Agosto
Barton Scully - Beau Bridges


ZDFneo zeigt zwölf Episoden der US-Serie "Masters of Sex" immer dienstags in Doppelfolgen.