Mittwoch, 10. September 2014

PornFilmFestival 2014 - Programm Übersicht

Das Pornfilmfestival Berlin findet in diesem Jahr vom 22. bis 26. Oktober 2014 statt. Kurator Jürgen Brüning hat erste Informationen über das geplante Programm veröffentlicht. Das Spektrum der Filme ist wie immer weit gestreut. Es gibt einige Weltpremieren, erotische Spielfilme, Experimentalfilme, Pornos aus der Szene von Schwulen, Lesben, BDSM, Kurzfilme, Dokumentationen, Workshops uvm. Die Hälfte der Produktionen stammt diesmal von Frauen und zeigt die weibliche Realisierung sexueller Fantasien.


(S)HE COMES (2014)
 Copyright PornfilmfestivalBerlin 2014


PornFilmFestival 2014 
Programm Übersicht


Eröffnungs- und Abschlussfilm
Das diesjährige Festival eröffnet mit dem Film R100 von Matsumoto Hitoshi, einer absurden Odyssee eines kleinen japanischen Angestellten in die Welt des BDSM. 
R100 Trailer   http://www.youtube.com/watch?v=65CmJoBE11A
Der Abschlußfilm THE FOXY MERKINS von Madeleine Olnek hatte seine Premiere in Sundance und führt uns nach New York: Margeret, die obdachlos ist, trifft auf die trickreiche Jo und gemeinsam versuchen sie im Hexenkessel von Manhattan, sich mit Sexarbeit durchzuschlagen. Lisa Hass und Jackie Monahan spielen dies mit viel Witz und Situationskomik.
THE FOXY MERKINS Trailer  http://vimeo.com/95672660


 R100 (2013) & THE FOXY MERKINS (2013)
 Copyright PornfilmfestivalBerlin 2014

Hauptprogramm / Regisseurinnen / Alternative Sexwelten
Das Hauptprogramm besteht aus einer Auswahl an Spiel-, Dokumentar- und Experimentalfilmen. Dieses Jahr stammt die Hälfte des Filmprogramms von Regisseurinnen. Daraus ergab sich auch ein Schwerpunkt mit Filmen aus Australien:
Michelle Flynns MOMENTUM feiert seine Weltpremiere beim PFF Berlin. 

MOMENTUM Trailer  http://vimeo.com/91776025


MOMENTUM (2014)
Copyright PornfilmfestivalBerlin 2014

Weltpremieren / BDSM / Transgener
Gala Vantings BDSM Dokumentarfilm LOVE HARD ist eine weitere Weltpremiere, ebenso wie die Filme von Morgana A CALL FOR HELP und THE FANTASY PROJECT von Louise Lush. Ergänzt wird der Blick auf die feministische Pornoproduktion nach Down Under durch Kurzfilme von und mit Zahra Stardust. Alle genannten Regisseurinnen sind auch Gäste auf dem PFF und werden mit dem Publikum diskutieren.
Weitere Neuheiten sind der vom L-Mag Magazin präsentierte Film THE BLACK WIDOW von Maria Beatty, der in die düsteren Fantasiewelten einer schwarz gekleideten Witwe entführt, sowie das neue Werk FUCKING MYSTIC von Courtney Trouble, der die Transgenderszene San Franciscos zeigt.

Petra Joy und Erika Lust
Alternative Sexwelten werden präsentiert in Goodyn Greens neuem Film SHUTTER aus Berlin, S(H)E COMES von Petra Joy mit Jiz Lee und Wolf Hudson und THE SUBMISSION OF EMMA MARX von Jacky St. James, der für Diskussionen im Mainstreamporno sorgte. Von Erika Lust aus Barcelona wird ihre Kompilation von neun sexuellen Geständnissen – XCONFESSIONS gezeigt.


THE SUBMISSION OF EMMA MARX (2013)
Copyright PornfilmfestivalBerlin 2014

Dokumentarfilme zeigen facettenreiches Spektrum menschlicher Sexualität
TOP GIRL von Tatjana Turanskyj beschäftigt sich mit den ökonomischen Verhältnissen der Sexarbeit und der Berlinaleerfolg 52 TUESDAYS von Sophie Hyde aus Australien zeigt, dass es die Pubertät nicht gerade erleichtert, wenn die eigene Mutter zur selben Zeit ihren Übergang von Frau zu Mann durchmacht. Aus Barcelona wird sich das queer-feministische Festival MUESTRA MARRANA vorstellen.
Die Dokumentarfilme präsentieren ein weites Spektrum menschlicher Sexualität. MAX UND DIE ANDEREN von Richard Rossmann porträitiert einen älteren Berliner und seinen ukrainischen Lover. VULVA 3.0 – Zwischen Tabu und Tuning von Claudia Richarz und Ulrike Zimmermann wagt sich an die Vulva, die auch heute noch dem Schönheitsideal der Unsichtbarkeit unterliegt. 
VULVA 3.0 Trailer  http://www.youtube.com/watch?v=nffYIytkKxw
BODY OF GOD von Jouni Hokkanen aus Finnland zeigt die Welt der Body Modification und LOVE HOTEL von Phil Cox und Hikaru Toda beschäftigt sich mit dem Phänomen der Love Hotels in Japan.


VULVA 3.0 - ZWISCHEN TABU UND TUNING (2104)
 Copyright PornfilmfestivalBerlin 2014

Schwule Pornos
Schwule Pornos gibt es unter anderem vom CockyBoys Studio aus New York (THE BANKER), die mit einigen Darstellern anreisen sowie DEATH DRIVE aus der Schmiede von Dark Alley Media.
THE BANKER Trailer  http://www.youtube.com/watch?v=ow7CTF2H_YU


THE BANKER (2013)
 Copyright PornfilmfestivalBerlin 2014

Retrospektive mit Werken von Regisseur Jean Daniel Cadinot
In der diesjährigen Retrospektive präsentiert das PFF frühe Klassiker des französischen Regisseurs Jean Daniel Cadinot, die von einer Masterclass des Cadinot Experten Cyrille Marie begleitet wird. Die Retrospektive findet in Zusammenarbeit mit PinkTV aus Paris statt.


Regisseur JEAN DANIEL CADINOT
 Copyright PornfilmfestivalBerlin 2014

Gäste / Kurzfilme / Workshops
Zum PornFilmFestival sind über einhundert Gäste geladen. Filmmaker in Focus sind in diesem Jahr Antonio da Silva, Shine Louise Houston, Louise Lush, Jan Soldat und Joanna Angel, von der zusätzlich der Horror Splatter Porno WALKING DEAD gezeigt wird.
Ergänzt wird das Programm mit 77 Kurzfilmen aus über zwanzig Ländern, sowie Hörspielen, Reflexionen zu Lars von Triers NYMPH()MANIAC und den beliebten Workshops, die in diesem Jahr Themen wie Sex und Tanz, Tentakel, bewusstes Pornoschauen und Bondage beleuchten.


Reflexionen zu Lars von Triers NYMPHOMANIAC dürfen beim PFF nicht fehlen -
Porn-Film-Illusion: Shia LaBeouf beim expliziten Sex mit Stacy Martin.
 Der reale Fick wird hier von Body-Doubles / Pornodarstellern vollzogen. 

Treffpunkt & Kontakt
Die meisten Filme werden wieder im Moviemento Kino gezeigt. Vom 22. bis 26. Oktober wird auch wieder viel gefeiert, u.a. im Ficken 3000, Loftus Hall und im Südblock.
Kontakt: Jürgen Brüning, Pornfilmfestival Berlin 2014
Tel:     +49 (0) 30 6950 4106  Email: office@pornfilmfestivalberlin.de

PFF 2014 Programmübersicht DE

PFF 2014 Program Overview EN


Sonntag, 7. September 2014

Sexmutationen - ErotikPornArtDeluxe von VigorCalma

VigorCalma gehört zu den kreativen PornArt Künstlern der Gegenwart. Als Visionär versteht er es meisterhaft das faszinierende Sex-Spiel explizit in künstlerisch anspruchsvollen Bildern auszudrücken. Ein besonderes Highlight sind seine Sexmutationen. Sie sind Erotik-Porn-Art-Deluxe pur. Wie alle seine erotisch-sexuellen Kunstwerke haben sie ein großes Stimulierungs-Potential und regen die Fantasie des Betrachters nachhaltig an. 

CrossNet


Sexmutationen -

ErotikPornArtDeluxe 
von VigorCalma


Vigor Calma - Dreamer und facettenreicher Künstler

Art for Individuals
Auf seiner Webseite präsentiert VigorCalma eine facettenreiche Auswahl seines diversen künstlerischen Schaffens. Seine Kunst für Individualisten umfasst Bilder, Musik und Worte für Menschen mit eigenen Gefühlen, Gedanken und persönlichem Geschmack. Seine kreative Welt ist nicht für den durchschnittlichen Allerweltsgeschmack und sicher nicht für jedermann geeignet. Wer aber das Außergewöhnliche sucht und Freude an Erotik und Sex hat, wird vielfältige Impulse erhalten und mit kreativen Gedankenspielen beschenkt.

Sexmutationen
VigorCalma ist Kolumnist, Schreiber und Maler mit Leib und Seele, und auch bekannt als Hofmaler des berüchtigten Kitkats Clubs in Berlin. Bei Erotikinsider.com gehört er zum Team der Autoren. In der Community hat der Dreamer kürzlich einige Bilder Collagen veröffentlicht, die alle aus der Zeit vor 2008 stammen. Seine SEXMUTATIONEN sind großartige Kunstwerke, die die Kraft seiner kreativen Fantasie eindrucksvoll wiederspiegeln. Mit freundlicher Erlaubnis des Künstlers veröffentlicht RSM diese Erotik-Porn-Art-Deluxe.  

Galerie
RSM präsentiert in der folgenden Bildergalerie insgesamt 12 Sexmutationen von Vigor Calma. Der Titel des ersten Bildes "CrossNet" (oben) stammt vom Künstler selbst. Ebenso die Bezeichnung "Mandala". Die Titel unter den anderen Sexmutationen sind Versuche des Blogautors Imagination seine Empfindungen beim Betrachten der Erotik-Porn-Art-Deluxe in prägnante Worte zu fassen.
Herzliche Einladung ergeht an alle Besucher von RSM die Kunstwerke der Galerie zu betrachten und die Sexmutationen zu genießen. Die Collagen eignen sich auch hervorragend als erotisch-sexuelle Wichsvorlage. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.


 Sexmutationen Galerie


FLEISCHESLUST PUR
Diese Sexmutation ist eine stimulierende Symbiose aus voyeuristischen Augen, runden Titten, prallen Schwänzen, feuchten Eicheln, spritzigem Sperma, offenen Mündern, gierigen Lippen und leckenden Zungen. Die erotisch-pornografische Collage zeigt die SEXUELLE FLEISCHESLUST PUR!


Erotische Glasperlen-Lippe


Vaginal-Kokon


 
Feminine Verschmelzung


Vaginaler Zwilling


Weibliche Körperstreckung


Feminine Body-Expansion


Vaginal-Mandala


Schamlippen-Zungen-Begierde


Erektions-Penetrationen


Faciale Schwanz-Delikatesse


Herzlichen Dank, VigorCalma,
für die Präsentation 
 der SEXMUTATIONEN auf RSM!


VigorCalmas Website
http://www.vigorcalma.com/#/home

RSM - VC-Beiträge im Erotikinsider.com Magazin
http://real-sex-mainstream.blogspot.de/2014/04/vigor-calma-eine-auswahl-kreativer.html

RSM - VC: Ficken Alter? - Pornojugend 2.0
http://real-sex-mainstream.blogspot.de/2014/04/ficken-alter-vigor-calma-uber-die.html


EROTIK! INSIDER - Community für Erotik & Lifestyle 
Magazin  http://www.erotikinsider.com/magazin
Forum  http://www.erotikinsider.com/Forum

http://4.bp.blogspot.com/-TInM_DpOB0I/UWAZ3JulViI/AAAAAAAAFl0/skhDunrj7rw/s150/ErotikInsider.com%2BLogo.jpg
EROTIK !NSIDER.COM  http://www.erotikinsider.com/