Donnerstag, 13. Juli 2017

Der Exposure Promi-Kick

Heutzutage überschwemmen private Exhibitionisten die sozialen Netzwerke. Ihre privaten Nacktfotos und schamlosen Sexvideos werden begierig von internationalen Voyeuren verschlungen. Dabei ist es ein besonderer Kick, wenn sich auch öffentlich bekannte Personen nackt oder beim Sex zeigen. Entblößte Prominente erregen wesentlich mehr Aufmerksamkeit, als namenlose und zeigegeile Nudisten.


Promi-Exhibitionist Justin Bieber: Der kanadisch-amerikanische Pop-Sänger
zeigte sich im Sommerurlaub 2016 auf Hawai splitternackt mit Penis.
Seine Nacktfotos wurden zu Rennern in den sozialen Netzwerken.


Der Exposure Promi-Kick



Privat-Exhibitionist Stefan: Der heterosexuelle Student aus Berlin (geb. am 21.03.1991)
posiert und chattet regelmäßig auf Chaturbate. Beim NAKED AND INTERVIEWED Exposure
bekannte er: "Ich finde es heiß, mich nackt zu zeigen." / "It's hot to show myself naked."


Private Exhibitionisten
Es ist ein unaufhaltsamer und stärker werdender Trend. Immer mehr Menschen bekennen sich zum Begehren der Fleischeslust. Und sie folgen ihrem Verlangen, dies auch öffentlich zu zeigen. Sie fotografieren sich in nackten Posen oder filmen ihre privaten Sexspiele. Und sie stellen dann ihre intimem Nackt-Fotos und hemmungslosen Sex-Videos ungeniert ins Internet. Das private Exposure ist zu einem boomenden Volkssport geworden. Gerade jüngere Zeitgenossen können sich diesem Sog kaum entziehen. Und sie wollen es auch nicht. Die Fantasie, sich selbst nackt und erregt anderen zu zeigen, hat eine unheimlich stimulierende Wirkung. Jeder, der den exhibitionistischen Schritt in die anonyme Öffentlichkeit wagt, erlebt die Geilheit und tiefe, sexuelle Befriedigung.


Lars Eidinger, deutscher Theater- und Fernsehschauspieler, spielt mit vollem Körpereinsatz.
In GOLTZIUS AND THE PELICAN COMPANY (2012) agiert er ganzkörperrasiert, splitternackt, nur mit einer Schleife um den Penis, und mit einer prallen Erektion, als sie gefordert ist.


Prominente Exhibitionisten
Auch öffentlich bekannte Personen spüren das sexuelle Verlangen. Und es drängt auch manche Prominente dazu, sich ebenfalls öffentlich im Adamskostüm zu zeigen. Promis oder VIP's sind meistens Personen, die für ihre öffentlichen Auftritte bekannt sind. Z. B. Schauspieler, Musiker, Sportler, Models, selbst wenn sie nicht zur A-Klasse gehören. Wenn sich einzelne Künstler aus diesen Kreisen zu einem Exposure entschließen, ist ihnen die öffentliche Aufmerksamkeit sicher. Auch Promis suchen und erleben beim öffentlich zelebrierten Exhibitionismus die sexuelle Befriedigung und Stärkung ihres Selbstbewußseins. Allerdings scheuen sich immer noch viele Künstler, sich öffentlich nackt oder beim Sex zu zeigen. Ihre Angst und Sorge ist groß, damit der Karriere zu schaden oder sie gar vorzeitig beenden zu müssen.


Solider Nacktauftritt bei Twitter: Selfie des englischen Torwarts Laurie Walker (l).
Schriller Nacktauftritt: Der österreichische Rapper Candy Ken aus Berlin will provozieren (r).


Der besondere Prominenten-Kick
Ohne Zweifel lösen splitternackte Prominente im Netz immer einen besonderen Kick auf die Betrachter aus. Es ist schon ein Unterschied, ob unbekannte Zeitgenossen Nackt-Selfies online stellen oder ob das Prominente tun, die öffentlich bekannt sind. Auch mehr oder weniger bekannte Künstler ragen aus der anonymen Masse von Nudisten hervor, wenn sie blank ziehen und sich ungeniert präsentieren. Im nächsten Post wird der Beitrag fortgesetzt mit einer kleinen Promimenten Galerie. Sie besteht aus Schauspielern, Sportlern, Musikern und Models. Dabei wird deutlich, dass auch die Promi-Exposures sehr unterschiedlich sind. Aber immer verursachen die prominenten nackten Tatsachen einen besonderen Kick bei den Betrachtern und haben einen großen Stimulierungseffekt. 


Rapper Eminem und Musiker Warren Cuccurullo inszenieren Nacktauftritte für die Fans.


US Model Dustin NcNeer macht sexy Werbung für Unterwäsche und
ebenso macht er intime Schnappschüsse, die er als Nackt-Selfies veröffentlicht.


Prominenten Attraktivität
Schauspieler, Sportler, Musiker, Models genießen in der Gesellschaft Aufmerksamkeit und Anerkennung. Und wer aus diesen Kreisen ungeniert seine natürlich-nackte Körperpracht zeigt, der ist in jedem Fall attraktiver als jeder anonyme Nudist. Und wenn dann nicht nur viel Haut und Fleisch präsentieret wird, sondern als Bonus auch ein praller Schwanz wippt, erzielt der Promi-Kick garantiert seine stimulierende Wirkung.

Promi-Exhibitionist Justin Bieber nackt und zugleich zensiert:
NY DAILY NEWS.com veröffentlichte das Nacktfoto mit Zensur-Balken.
  Noch immer gibt es in seriösen Medien eine Scham, Prominente mit Penis zu zeigen.


Justin Bieber Nacktfotos
http://www.bigfm.de/news/14524/justin-bieber-nackt-baden-fotografiert

Stefan bei NAKED AND INTERVIEWED
http://naked-and-interviewed2.tumblr.com/tagged/Stefan

Kommentare:

whkattk hat gesagt…

I think it's wonderful, actually. I hope this "craze" will get people past the issues of nudity, past the issues of acknowledging that we all have the same things hanging at the crotch and - if we're at all lucky - they work!

sven46 hat gesagt…

Das ist ein sehr aktuelles und tolles Thema. Exposure greift sehr stark um sich. Erstaunlich wie die Hemmungen und Grenzen fallen. Früher hätte sich nie jemand "Normales" so gezeigt. Heute - mit dem technischen Fortschritt (jeder kann mit dem Handy fotografieren und ohne etwas entwickeln zu lassen, ein Bild gleich online stellen) ist wohl der Zugang viel leichter. Vielleicht steht aber nicht nur Geilheit, sondern auch ein neuer "gesellschaftlicher" Druck dahinter? Wie auch immer, ich spüre - ganz ehrlich gesagt - selbst den Reiz darin, mich zu zeigen....